Tierkommunikation, Tierheilpraxis Schamanismus und Coaching

Jul- lichtvolle Wiedergeburt

Es treibt der Wind im Winterwalde
die Flockenherde wie ein Hirt
und manche Tanne ahnt wie balde
sie fromm und lichterheilig wird.
Und lauscht hinaus: den weißen Wegen
streckt sie die Zweige hin – bereit
und wehrt dem Wind und wächst entgegen
der einen Nacht der Herrlichkeit.

(Rainer Maria Rilke)

Ihr Lieben,
Weihnachten steht bereits vor der Türe, und vor Weihnachten, am 21.Dezember, feiern wir Jul- die Wintersonnenwende oder auch „Mutternacht“ genannt. Die Jul-Nacht ist die längste Nacht des Jahres, in der Jul-Nacht wird das Licht wiedergeboren, sodass von jetzt an die Tage wieder sukzessive ein kleines bisschen länger werden. Das Licht ist geboren. Die Zeit um Jul ist eine Zeit der inneren Einkehr und Ruhe, aber auch der Vorschau auf das neue Jahr. Und hier sind wir bereits beim Stichwort:

uns stehen wieder die Rauhnächte bevor! Als Rauhnächte werden die 12 Nächte ab der Nacht vom 24. Auf 25. Dezember bis zur Nacht vom 05. Auf 6. Januar bezeichnet. Der monatliche Mondzyklus hat 28 Tage, demnach haben wir gemäß dem Mondzyklus 12x 28 Tage im Jahr, also 354 Tage. Es „fehlen“ also noch 12, und diese 12 Tage „außer der Zeit“ gelten als magisch und zukunftsweisend. Jeder Tag (und jede Nacht) dieser 12 Tage steht für einen Monat im kommenden Jahr, die erste Rauhnacht für den Januar, die zweite für den Februar usw. Für mich ist es ein wundervolles Ritual geworden, meine Träume in den Rauhnächten und meine Erfahrungen während der Tagesstunden in ein Büchlein zu notieren- es ist sehr spannend, wenn man dann im neuen Jahr im jeweiligen Monat die entsprechenden Aufzeichnungen nachliest!
In der Zeit der Rauhnächte sollten alle Räder stillstehen, was bedeutet, dass man die Zeit nicht mit Arbeit, sondern durch Innenschau verbringen sollte. Auch Türen sollten nicht zugeknallt werden, denn man sagt, dass es sonst im neuen Jahr ein Donnerwetter in Form von Unfrieden im Haus geben wird.
Sehr sensible, feinfühlige Menschen spüren in dieser Zeit die feinstoffliche Aktivität des Geistigen extrem- schaut hin, spürt hinein! Fragt euch nun, in dieser magischen, mystischen Zeit auch, warum ihr hier seid- was möchtet ihr der Nachwelt hinterlassen? Begleicht alte Schulden, reinigt euch und eure Seele und erlebt die Rauhnächte bewusst- es ist wirklich eine wundervolle Zeit!

Ich bin nun bis einschließlich 11.01.2016 im Urlaub!

Und hier noch die aktuellen Termine:

20.02./ 21.02.2016 : Intensiv- Basiskurs in 74613 Öhringen (bei Heilbronn): Intensiv- Basiskurs (Samstag) mit darauffolgendem Übungstag (Sonntag). Es kann auch “nur” der Basiskurs gebucht werden bzw. “nur” der Übungstag. Bitte fordern Sie die Kursausschreibung mit allen Details an! Kombinationsangebot für das Wochenende (Basiskurs und Übungstag): 222 € p.P.

09./10.04.2016: Intensiv-Basiskurs in 31079 Sibbesse (bei Hildesheim): Intensiv- Basiskurs (Samstag) mit darauffolgendem Übungstag (Sonntag). Es kann auch “nur” der Basiskurs gebucht werden bzw. “nur” der Übungstag. Bitte fordern Sie die Kursausschreibung mit allen Details an! Kombinationsangebot für das Wochenende (Basiskurs und Übungstag): 222 € p.P.

Ich wünsche euch allen ein lichtvolles Jul, eine gesegnete Weihnachtszeit, magische Rauhnächte und ein gesundes 2016!
Herzliche Grüße
Claudia

(Danke an Marion Heyer/ Dresden für das tolle Bild!)

Next Post

Previous Post

© 2021 Lichtimpulse

Theme by Anders Norén