Ostara

Ostara- von Hasen und Eiern

Ihr Lieben,

wir nähern uns bereits mit großen Schritten dem nächsten Jahreskreisfest: Ostara, auch Alban Eiler genannt oder bei uns weitläufig als Ostern bekannt. Während wir in den vergangenen Wochen und Monaten versucht haben, besinnlich zu leben, wird das Sonnenfest Ostara bereits mit wesentlich mehr Enthusiasmus und Lebensfreude, mit vielen bunten Farben, gefeiert. Ostara wird am 21. März gefeiert- der Frühjahrsäquinox. Ab diesem Datum sind die Tage wieder länger als die Nächte, und die helle Jahreshälfte wird begrüßt. Uns zieht es mehr und mehr in die Natur, wir sind voller Tatendrang (zumindest wenn die Sonne scheint…) und wir widmen unseren Tatendrang wieder dem Außen. Nicht umsonst hat unser Monat März seinen Namen vom römischen Kriegsgott Mars- dieser treibt an, bringt Dinge vorwärts. Wir sehen nun auch in der Natur, dass sich wieder vieles bewegt, die ersten Pflanzen beginnen zu sprießen, es zeigt sich wieder Leben in Fauna und Flora.

Der nächste Vollmond ist am 11. April zu sehen. Gerade der Aprilvollmond hilft uns, unsere neu aufkeimende Energie in Kraft und somit in Taten umzusetzen. Apropos Vollmond: das christliche Ostern wird immer am ersten Sonntag nach dem ersten Frühjahrsvollmond gefeiert, also frühestens am 22. März und spätestens am 25. April. Dann endet auch die 40-tägige Fastenzeit. Ostern, das Fest mit dem Osterfeuer, den Eiern und den Hasen. Aber warum eigentlich Hasen? Nun, Ostara ist der germanischen Frühlingsgöttin Ostara gewidmet, sie steht für Wachstum und Fruchtbarkeit. Diese Göttin wird seit jeher mit einem Hasen dargestellt, ebenso mit einem Mond und einem Ei. Sowohl Hase als auch Mond und Ei stehen symbolisch für Fruchtbarkeit und Weiblichkeit. Wir haben deshalb diese Symbole bis heute übernommen und erfreuen uns an Ostereiern, Osterfeuern und natürlich Osterhasen.

Am letzten Sonntag im März stellen wir unsere Uhren wieder eine Stunde vor- und haben so eine Stunde weniger Nacht. Man sagt, dass der Schleier zwischen der sichtbaren und der unsichtbaren Welt in den Dämmerungsstunden besonders dünn ist- der Kontakt zu den Naturgeistern, Elfen und Trollen ist also in den frühen Morgen- und Abendstunden besonders leicht. Ein wunderbares Ritual ist es daher, sich morgens oder abends ein wenig Zeit zu nehmen und sich in den Garten zu setzen (wer keinen Garten hat der kann natürlich in einen Park oder einen Wald gehen). Nehmt ein paar Kleinigkeiten als Aufmerksamkeit mit: das können ein paar Nüsse sein oder ein Schälchen Milch. Wer mag, der kann sich einen kleinen „Naturgeister-Schrein“ bauen, aber man kann die Gaben natürlich auch schlichtweg intuitiv in die Natur stellen. Auch ein paar Kristalle oder Figuren von Naturgeistern sind gerne aufzustellen. Schließt die Augen, und nehmt die Gerüche, die Geräusche wahr- die Vögel, die wieder zwitschern. Der Geruch von Gras. Und dann ruft die Naturgeister, natürlich immer mit Respekt („Bitte“ und „Danke“ sind die wichtigsten Worte ein jeder Konversation), wenn ihr etwas auf dem Herzen habt, so bittet sie um Hilfe- die Leichtigkeit und Lebensfreude dieser Wesen wird auch euch unterstützen, wenn ihr darum bittet.

 

Nun noch die aktuellen Termine:

20./ 21.05.2017: TK-Basiskurs mit Übungstag in 31079 Sibbesse (bei Hildesheim), Teilnahme “nur Intensiv-Basiskurs” am 20.05.: p.P. 185€ (“Auffrischer”*: p.P. 149€), Teilnahme “nur Übungstag” am 21.05.2017: p.P. 125€; Kombinationsangebot pro Teilnehmer für beide Tage: 266€ (“Auffrischer”* 222€ p.P.)

 

03./04.06.2017: TK-Basiskurs mit Übungstag in 82272 Steinbach bei Moorenweis (westlich von München), Teilnahme “nur Intensiv-Basiskurs” am 03.06..: p.P. 165€ (“Auffrischer”*: p.P. 100€), Teilnahme “nur Übungstag” am 04.06.2017: p.P. 75€; Kombinationsangebot pro Teilnehmer für beide Tage: 199€ (“Auffrischer”* 155€ p.P.)

 

15./16.07.2017: TK-Basiskurs mit Übungstag in 51381 Leverkusen-Quettingen, Teilnahme “nur Intensiv-Basiskurs” am 15.07.2017: p.P. 185€ (“Auffrischer”* : p.P. 149€), Teilnahme “nur Übungstag” am 16.07.2017: p.P. 125€; Kombinationsangebot pro Teilnehmer für beide Tage: 266€ (“Auffrischer” * 222€ p.P.)

* Auffrischer: als Auffrischer gelten diejenigen Kursteilnehmer, die bereits an einem TK-Kurs bei mir teilgenommen haben und nun ihr Wissen sowie ihre Erfahrungen nochmals fundieren möchten

Weitere Kursdetails sende ich gerne auf Anfrage unverbindlich zu.

 

Neuerung:   ab sofort bin ich nicht mehr nur mobil, sondern auch unter der Festnetznummer 08146/ 9976042 zu erreichen.

 

Ich wünsche euch ein farbenfrohes, entschleunigtes Osterfest!

Liebe Grüße

Claudia

spacer