Tierkommunikation, Tierheilpraxis Schamanismus und Coaching

Übungsbild 06/2015

???????????????????????????????

 

Ihr Lieben, hier kommt Polly, eines meiner Kaninchen. Bitte fragt Polly folgendes:

– wie geht es ihr, vor allem körperlich?

– braucht sie etwas, kann/ soll ich ihr helfen? Wenn ja, wie?

– was hatte es mit ihrem Zustand vor Kurzem zu tun? Ich habe mir sehr große Sorgen gemacht

– bitte sagt ihr, dass ich sie sehr lieb habe und sie gut ist so wie sie ist

Ich danke euch und freue mich auf rege Teilnahme hier in der Kommentarfunktion 🙂

Liebe Grüße

Claudia

6 Comments

  1. Ich 22. July 2015

    – es geht ihr den Umständen entsprechend gut, sie wirkt etwas schwach, aber sie betont immer wieder dass es ihr gutgeht
    – sie sagt, sie bekommt bereits Hilfe, und das tut ihr sehr gut
    – bezüglich ihres Zustandes weiß sie zuerst nicht so recht, was gemeint ist, vermittelt dann aber, dass ihr Kreislauf verrückt gespielt hat, es war einfach zu heiß
    – Polly ist sehr angetan, sie liebt Dich auch sehr, und ist sehr dankbar für alles

    • Claudia Jevtic 9. September 2015 — Post Author

      Huhu, danke für das Gespräch! Sehr gut, alles richtig- das heisse Wetter ging ihr mächtig auf den Keks bzw. Kreislauf 🙂 Jetzt geht es ihr aber wieder prächtig, der alten Dame 🙂 Gut gemacht!

  2. Mady 4. August 2015

    1. es geht mir ganz gut.
    2. Wärme (ich sehe ein Rotlicht)
    3. ich habe oft Albträume, in denen ich von einem Wolf (ich sehe als Bild eher einen Husky) gejagt werde. Diese Angst lähmte mich über Tag.
    4.Oh, ich danke Claudia sehr, denn ich weiß, dass sie es nicht leicht mit mir hat. Bitte sage Claudia, dass ich sie sehr liebe, auch wenn ich ihr das nicht zeige. Die Ängste beherrschen mich zu sehr.

    • Claudia Jevtic 9. September 2015 — Post Author

      Liebe Mady, lieben Dank für Dein Gespräch mit Polly! Ja, es geht ihr (wieder) gut, und ja, absolut, Polly braucht Wärme. Sie ist nicht mehr die Jüngste, aber sie ist geistig noch topfit. Meine kleine Hexe 😉 Und ja, es stimmt, sie ist sehr schreckhaft wenn sie etwas nicht kennt. Dann verkriecht sie sich lieber. Gut gemacht!!!

  3. Löwenzahn 14. August 2015

    1. Schwach, nicht so spürbar, wie innerlich hol, aber Körpergrenzen noch da. “Ich bin müde. Mir fehlt nichts, es gibt auch Zeiten, da ist es besser z.B. wenn ich die “Sonne” (warm, rund, hell) sehe. Wenn sie wärmt, aber nicht so heiss, angenehm warm. Ich bin einfach müde.”
    2. Ruhe, es kommt alles wie es muss. Mir fehlt nichts im Sinne von Krank sein. Ich bin einfach sehr müde und in mir drin wie aufgelöst.
    3. Polly schickt Bilder: Sie schlägt einen Haken, hüpft rum, glücklich und voller Power und dann – direkt nach einem wiederholten Haken schlagen – wird sie immer müder (Anmerkung: fühlte sich an als sei was an der Wirbelsäule, ein Schatten darüber, vielleicht auch etwas leicht verschoben oder so, jedenfalls schlägt sie einen Haken und dann kommt das über sie/über ihren Rücken und sie wird immer müder).
    4. Polly lächelt und ist sehr gerührt: “Das weiss ich doch! Ich liebe dich auch, von ganzem Herzen und für immer!” (Polly ist voller Rührung)

    • Claudia Jevtic 9. September 2015 — Post Author

      Hallo Löwenzahn, danke Dir für Dein Gespräch mit Polly! Auch hier ist es absolut richtig: Polly braucht Wärme, das tut ihr gut. Sie ist nicht mehr die Jüngste 😉 Sie möchte manchmal geistig mehr als sie körperlich kann, sehr richtig! Gerade wenn es zu heiss ist dann beginnt sie schnell zu hyperventilieren. Auch Du hast das Gespräch sehr gut gemacht! Dankeschön!

Leave a Reply

© 2021 Lichtimpulse

Theme by Anders Norén