Das Lichterfest gefolgt vom astrologischen Fingerzeig Gottes

Ihr Lieben,

wir befinden uns bereits mitten im neuen Jahr, der Januar ist fast vorbei. Aber nach wie vor liegt etwas in der Luft, meint so mancher. Dem kann ich nur absolut zustimmen! Nicht nur Brigid, das Lichterfest, steht uns am 02. Februar bevor, sondern auch ein weiteres astrologisches “Schmankerl”: am 09.02. steht uns durch die Verbindung von Jupiter und Neptun im Sextil eine ganz besondere Energie ins Haus. Während die Verbindung Jupiter-Neptun auf 150 Grad steht, befindet sich die Sonne im Wassermann, der Mond im Löwen. Zudem ist am 09.02. auch noch Vollmond! Alles klar? Nein, natürlich erläutere ich diese astrologische Konstellation noch kurz für euch: die astrologische Form, die uns Jupiter und Neptun am 09.02. schenken, nennt man Yod oder auch Fingerzeig Gottes. Denn die beiden Planeten, die ein Yod bilden, lassen uns immer ganz besondere (heftige) Energie spüren- Jupiter als Glücksplanet steht für Optimismus, die Neptunenergie dagegen möchte immer viel bewegen, getrieben von einer immensen Inspiration, setzt aber das meiste nicht um. Nun aber, in diesem Yod, können -und sollten- wir alle wahrlich Dinge angehen, die uns inspirieren, uns glücklich machen- und diese Inspirationen auch umsetzen. Noch einmal mehr passt diese Planetenkonstellation in die Zeit um Brigid: das Lichterfest, das den Samen sät für das, was wir in den nächsten Monaten empfangen dürfen. Die Sonne, also unser Bewusstsein, steht in der luftigen Energie des kreativen Wassermanns, gleichzeitig schenkt uns der Mond, unser Unterbewusstsein, mit der feurigen Energie des Löwen die nötige Durchsetzungskraft und Leidenschaft für unsere Vorhaben. Und es gibt sogar noch ein Zuckerl: der Februarvollmond ist exakt zur gleichen Zeit! Das bedeutet, dass der Mond direkt der Sonne gegenübersteht. Unser Unterbewusstsein ist auf Augenhöhe mit unserem Bewusstsein. Also, ihr Lieben, was wollt ihr in 2020? Es kommt ebenfalls nicht von ungefähr, dass nun bald die Fastenzeit beginnt, denn wir sollten “rein” sein, entschlackt sein, wenn der Samen gesät wird, um optimale Bedingungen für die Früchte zu stellen, die wir ernten wollen. Dazu gehört auch eine gehörige Portion Achtsamkeit und Selbstreflexion. Wie sehe ich mich aus der Vogelperspektive?

In diesem Sinne wünsche ich euch allen ein lichtreiches, reinigendes Brigidfest und einen kraftvollen Februarvollmond.

 

Nun noch die aktuellen Termine:

Neben den klassischen TK-Basis-Kursen (ein Gruppenkurs wird im April 2020 stattfinden/ Minikurse mit 2 Teilnehmern nach Vereinbarung, bitte anfragen) liegt in 2020 das Hauptaugenmerk auf Halbtages-Intensivkursen.

In jedem dieser Kurse werden wir uns intensiv in der TK weiterentwickeln (vermisste Tiere, Kundengespräche führen etc.), der zweite Kursteil wird immer ein separates Thema behandeln, wie zB Einstieg in die Numerologie, schamanische Behandlungstechniken, den eigenen Motor finden und starten 😉 etc.

Natürlich bekommen auch die Jahreskreisfeste ihren Platz 🌾🌷🌻💮

Es wird spannend, das kann ich euch schon verraten 😁

Die Kurstage sind
21.3.
2.5.
27.6.
1.8.
26.9.
31.10.
Diese Kurse finden in 82272, jeweils von 13 bis ca 17 Uhr 🕰 statt.
Der Energieausgleich ist pro Kurs 88€ p. P.

🎊🎉Bei verbindlicher Buchung aller 6 Termine gibt’s 10 Prozent Rabatt 🎊🎉 Die Bezahlung erfolgt einzeln am jeweiligen Kurstag, damit der Zahlbetrag überschaubar bleibt ❤️

Ich freue mich, wenn ihr dabei seid 😍 Anmeldungen nehme ich ab sofort an (Achtung! Begrenzte Teilnehmerzahl da Kleingruppe!)

Liebe Grüße

Claudia

spacer