Moxa-Therapie Hund/ Pferd

Moxa-Sonne im Taschenformat

Sonne im Taschenformat…

Die Moxa- Therapie, auch Moxibustion genannt, ist eine sehr effektive Methode, um Energieblockaden zu entstören und somit (Lebens-) Energie fliessen zu lassen.

Gerade in der „dunklen“ Jahreszeit ist es sehr wichtig, dass alte und/ oder kranke Tiere, wie wir Menschen auch, besonders umsorgt werden. Ein gesunder, funktionierender Energiefluss ist das A und O eines gesunden Organismus.
Mithilfe des Moxens werden Meridianpunkte erwärmt, Verspannungen gelöst und Muskeln wieder gelockert. Die meisten Tiere fallen sehr schnell in eine tiefe Entspannung und genießen die Moxabehandlung in vollen Zügen.
Bereits unsere steinzeitlichen Vorfahren kannten die wohltuende Energie von Wärme, und wandten diese an. Auch Hildegard von Bingen hielt viel von der Moxa- Therapie, die sie sogar als „Verjüngerungskur“ bezeichnet.

Mit Moxa schenkt man dem Tier, egal ob Pferd oder Hund, ein bisschen „Sonne“ in den Stall.

Beim Moxen werden die Meridianpunkte stimuliert, die Punkte behandelt, an denen eine Durchblutungssteigerung wünschenswert ist.
Gerade bei bereits chronischer Arthrose ist die Moxa- Therapie, regelmäßig angewendet, ein sehr effektives Mittel zur Heilungsunterstützung.

Bei Tieren mit akuten Schwellungen, Entzündungen und/oder Fieber darf nicht moxiert werden!

Sehr effektiv ist auch die Behandlung des Tieres mit Moxibustion kombiniert mit Holistic Pulsing. Hier werden sämtliche Blockaden im Körper sichtbar und können behandelt werden.
Das Tier fällt in eine tiefe Entspannung und die Selbstheilungskräfte werden aktiviert.

Der Energieausgleich für eine Moxabehandlung (Dauer ca. 30 Minuten) beträgt 30€ (zzgl. eventueller Anfahrtskosten),
der Energieausgleich für eine Moxabehandlung kombiniert mit Holistic Pulsing (Dauer ca. 50 Minuten) beträgt 50€ (ebenfalls zzgl. eventueller Anfahrtskosten).

Für jede weitere Minute beträgt der Energieausgleich 1€.