Beltane

Hexentanz und Blütenpracht: Beltane

Ihr Lieben,

nach einem langen Winter steht nun -neben Samhain- mein liebstes Jahreskreisfest bevor: Beltane oder besser als „Walpurgisnacht“ bekannt. Ursprünglich wurde Beltane bei den Kelten als Fruchtbarkeitsfest gefeiert, als ein Fest der Liebe und des Lebens. Daher liegt es auf der Hand, dass an Beltane das ausgelassene, „umtriebige“ Feiern als Anteilnahme an der Fruchtbarkeit der Natur anzusehen war, die Menschen baten mit den ausgelassenen Feierlichkeiten um Fruchtbarkeit und Segen für das kommende Jahr. Beltane beginnt traditionell nach Sonnenuntergang des 30.04. und endet bei Morgenanbruch des 01.05. Die Stunden zwischen Sonnenuntergang und Morgenröte sind angefüllt von Magie und Zauber- nicht umsonst hat Goethe seinen Faust mit Mephisto zur Walpurgisnacht auf den Brocken geschickt.

In unseren Breiten werden traditionell die Maibäume am 01.Mai aufgestellt- der Maibaum mit seinem Kranz hoch oben ist ebenfalls ein uraltes Fruchtbarkeitssymbol. Wir heißen nun den Frühling willkommen, der sehnsüchtig erwartet wird. Alles erblüht, wächst, will ausbrechen.

Im Mai wird auch der Muttertag gefeiert. Dieser fällt immer auf den zweiten Sonntag im Mai und hat seinen Ursprung im Amerika des 19. Jahrhunderts. Auch Christi Himmelfahrt wird nun gefeiert- exakt 39 Tage nach Ostern. An diesem Tag ehren wir zudem unsere Väter mit dem „Vatertag“.

Doch wann wird´s nun endlich wieder warm? Nun, das weiß niemand so genau. Sicher ist jedoch, dass der Winter definitiv erst nach den sogenannten Eisheiligen vorüber ist:

11.05.- Mamertus

12.05.- Pankratius

13.05.- Servatius

14.05.- Bonifatius und am

15.05.- die kalte Sophie

Ich für meinen Teil freue mich sehr auf die Zeit, die uns nun bevorsteht. Alles richtet sich neu aus, alles wächst und erscheint in neuem Gewand. Die Natur erstrahlt so wunderschön, die Bienen summen wieder, die Schmetterlinge fliegen. Ein besonders schönes Ritual zu Beltane ist es daher, sich im Garten oder auf dem Balkon einen Feen-Altar zu errichten. Stellt ein paar besonders schöne Blumen auf, oder pflanzt diese in euren Garten. Flieder zum Beispiel ist DIE Feenpflanze schlechthin. Genießt den Duft und den Anblick, trinkt einen schönen roten Wein und esst einen grünen Salat- denn Rot steht für die Sexualität, Grün für Wachstum. Das sind auch die Farben des Beltane- Fests: Rot und Grün.

Und nun noch die aktuellen Termine:

20./ 21.05.2017: TK-Basiskurs mit Übungstag in 31079 Sibbesse (bei Hildesheim), Teilnahme “nur Intensiv-Basiskurs” am 20.05.: p.P. 185€ (“Auffrischer”*: p.P. 149€), Teilnahme “nur Übungstag” am 21.05.2017: p.P. 125€; Kombinationsangebot pro Teilnehmer für beide Tage: 266€ (“Auffrischer”* 222€ p.P.) ***NOCH 2 PLÄTZE FREI****

03./04.06.2017: TK-Basiskurs mit Übungstag in 82272 Steinbach bei Moorenweis (westlich von München), Teilnahme “nur Intensiv-Basiskurs” am 03.06..: p.P. 165€ (“Auffrischer”*: p.P. 100€), Teilnahme “nur Übungstag” am 04.06.2017: p.P. 75€; Kombinationsangebot pro Teilnehmer für beide Tage: 199€ (“Auffrischer”* 155€ p.P.) ***NOCH 2 PLÄTZE FREI***

15./16.07.2017: TK-Basiskurs mit Übungstag in 51381 Leverkusen-Quettingen, Teilnahme “nur Intensiv-Basiskurs” am 15.07.2017: p.P. 185€ (“Auffrischer”* : p.P. 149€), Teilnahme “nur Übungstag” am 16.07.2017: p.P. 125€; Kombinationsangebot pro Teilnehmer für beide Tage: 266€ (“Auffrischer” * 222€ p.P.)

 

Ich wünsche euch ein ausgelassenes, magisches Beltane!

 

Alles Liebe,

Claudia

 

 

spacer